Skip to main content

Werkzeugwagen mit Werkzeug und ohne

Tool Time: Top 3 Werkstatt Tools

Tool-Time: Lieblingswerkzeuge & Werkstatt Tools

Was gehört zu den Top-3 Werkstatt Tools in unserer Werkstatt?

Eine Frage, die sich nicht so leicht beantworten lässt. Die ersten Gedanken gingen in Richtung der unerlässlichen Standardwerkzeuge wie Hammer, Schraubenzieher oder Zange. Im zweiten Schritt denkt man dann natürlich gern über die elektrischen Alltagshelfer nach – der Akkuschrauber ganz vorne, dann evtl. noch die Schleifmaus oder die Stichsäge. So wichtig diese Werkzeuge auch sind, es handelt sich nicht um unsere derzeitigen Lieblingstools.

Manufaktori

Wir haben mit Manufaktori gerade ein neues Projekt gestartet. Im Onlineshop bieten wir einen flexiblen Smartphone-Ständer aus hochwertigem Hartholz und einen superpraktischen Holzgeldbeutel an. Beide Produkte fertigen wir in der eigenen Werkstatt, weshalb natürlich vor allem im Moment die Werkzeuge im Fokus stehen, die wir dafür benötigen.

Die drei Lieblingstools

Unsere drei aktuellen Top 3 Werkstatt Tools sind die CNC-Fräse, der Tellerschleifer und ein 3D-Drucker.

Mit der CNC-Fräse fertigen wir unsere Produkte im ersten Schritt. Aus vorbereiteten Holzrohlingen werden die Formen unserer Produkte geschnitten. Die CNC-Fräse gewinnt vor allem durch ihre hohe Wiederholgenauigkeit. Die Vielfalt der verfügbaren CNC-Fräsen ist groß. Sie beginnt preislich bei unter 1000€ für den Anfänger. Nach oben hin sind fast keine Grenzen gesetzt.

Den Tellerschleifer verwenden wir für die Nachbearbeitung. Alle Produkt müssen für eine hohe Oberflächenqualität mehrfach geschliffen und geölt werden. Der Tellerschleifer erledigt diese Aufgabe für uns perfekt. Wir nutzen dafür den DS300 von Maschinenhandel Meyer.

Mit dem 3D-Drucker fertigen wir Prototypen unserer Produkte an und vielleicht auch bald Produkte die wir verkaufen werden – wer weiß 🙂 . Das Thema 3D-Drucker beschäftigt uns bereits seit vielen Jahren. Wir haben selbst welche gebaut und jede Menge andere getestet. Das Feld ist ähnlich groß wie bei der CNC-Fräse, wobei man heute bereits noch günstiger einsteigen kann.

Es handelt sich überraschenderweise bis auf den Tellerschleifer um keine Tools, die sich gut in einem Werkzeugwagen unterbringen ließen. Aber auch wenn diese drei Tools unsere derzeitigen Favoriten sind, ohne die anderen einfachen Werkzeuge und Geräte, wären wir nie so weit gekommen.

Blogparade Tool-Time

Die Frage nach den Lieblingstools stammt von Daniel Gruber, dem Betreiber der Schraubstock Test Website. Um mehr als nur seine eigenen Lieblingswerkzeuge kennen zu lernen, hat er eine Tool-Time Blogparade in’s Leben gerufen. Diese Idee haben wir hier gerne aufgegriffen.

Und was sind eure Lieblingswerkzeuge und Werkstatt Tools?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen